Smartwatch: Wer braucht sie und für wem ist sie geeignet?

Smartwatch Wer braucht sie und für wem ist sie geeignet
Smartwatch - eine Erklärung

Stress ist im Alltag bei vielen ein großes Thema. Auch du kennst sicherlich die Zeitnot und die Hektik, aus dem täglichen Leben. Um so schöner ist es, wenn man am Handgelenk einen kleinen Helfer hat, welcher einen bei den alltäglichen Aufgaben unterstützt. Smartwatches bieten sich als solche Hilfsmittel perfekt an.

Die Funktionen der Smartwatches haben wir schon in den vorherigen Artikeln behandelt. In diesem Artikel erkläre ich dir, wer überhaupt eine Smartwatch braucht.

Inhaltsverzeichnis

Pendler, Berufskraftfahrer und jeder, der generell viel Zeit im Auto verbringt

Während der Autofahrt aufs Handy zu schauen ist nicht nur gefährlich, sondern kostet auch Strafe, wenn man erwischt wird. Um so angenehmer ist es, wenn man bei ankommenden Nachrichten oder Anrufen, das Handy nicht mehr raus zu holen braucht. Ein einfacher Blick auf die Uhr am Handgelenk reicht aus.

Nahezu alle Smartwatch- Modelle bieten dir die Möglichkeit, SMS, WhatsApp, E-Mail, sowie Anrufe auf dem Display anzuzeigen. Dadurch kannst du die Nachrichten schon einmal vorab überfliegen und dir überlegen, ob es sich lohnt, extra dafür anzuhalten und zu antworten. Voraussetzung dafür ist, dass du dein Handy mit der Smartwatch via Bluetooth synchronisierst.

Hobby- Sportler - Die Smartwatch als sportlicher Begleiter

Nach einem anstrengenden Arbeitstag schwören viele auf ein kleines Work-out zur Erholung. Gerne werden dabei Aktivitäten wie Joggen, Fahrradfahren oder Fitnesstraining ausgeübt. Sicherlich möchtest du während dem Training deine Erfolge, sowie Vital- Funktionen im Blick behalten.

Smartwatches bieten eine große Variation an Sportfeatures, die dir dabei helfen, deine sportlichen Aktivitäten zu messen und bestimmte Parameter, wie zum Beispiel den Puls- Verlauf zu beobachten. Genauere Information zum Thema Sport- und Smartwatches, sowie den Unterschied zu Sportuhren und Fitness- Armbändern, findest du in den anderen Artikeln.

Für jeden, der eine dritte Hand benötigt

Smartwatch - Die dritte Hand
Smartwatch - Die dritte Hand

In hektischen Situationen wünscht man sich oft, man hätte eine dritte helfende Hand oder jemanden, der gewisse Aufgaben für einen erledigt. Durch den integrierten Sprachassistenten in der Smartwatch, trägst du genau so jemanden, jederzeit direkt am Handgelenk mit dir.

Möchtest du schnell das Wetter überprüfen, während du dich umziehst, brauchst du nichts anderes zu machen, außer die Uhr einfach danach zu fragen. Das Gleiche gilt auch, wenn du deinen Terminkalender überprüfen willst, deinen Wecker auf eine bestimmte Uhrzeit einstellen- oder jemanden noch schnell eine Nachricht schicken möchtest.

Du musst nichts anderes machen, außer deinem Sprachassistenten in deiner Uhr, die passenden Anweisungen zu geben. Das gleich gilt auch für einfache Internet Recherchen, die deine Uhr ebenfalls für dich erledigen kann. So bleiben deine Hände für andere Arbeiten frei.

Ergänzung zu anderen technischen Geräten - Das Apple-Universum

Wer beispielsweise bereits ein iPad und ein iPhone besitzt, der möchte bestimmt auch noch die Apple-Watch als dritten im Bunde besitzen. Die Geräte der großen Hersteller sind alle miteinander synchronisierbar, wodurch sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. Die Smartwatch bieten dann eine tolle Ergänzung, die einfach am Handgelenk transportiert werden kann.

Fazit:

Zusammenfassend kann man sagen, falls du einen kleinen Assistenten im Alltag gutheißen kannst, dann ist eine Smartwatch der perfekte kleine Helfer, den du am Handgelenk immer dabei hast.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *